Ort der Quelle des Lebens

Wie alles begann

Alles begann im Sommer 2007.

Ich heiße Diana, bin verheiratet und Mutter von 3 Kindern. Ich betreibe zusammen mit meinem Mann einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Schwerpunkt Pferdehaltung. Ich bin ein sehr geselliger und weltoffener Mensch. Jeder meiner Tage ist mit körperlich schwerer Arbeit ausgefüllt, aber ich liebe sie. Eigentlich dachte ich, das wäre mein Lebensaufgabe, aber anscheinend ist da noch etwas anderes, was ich erfüllen darf. Ich bin sehr offen für alle Dinge auf dieser Erde und ich orientiere mich nach meinem innersten Gefühl.  Ich wünsche mir, dass  diese ERDE einen lichtvolleren Weg geht.

Worte im Licht

Ich hatte mal wieder etwas  Zeit gefunden und setzte mich nieder um einen Brief zu schreiben. Ich bin eigentlich kein Briefeschreiber, ganz zu schweigen davon, dass ich ich mir manchmal die Zeit nehme zu telefonieren. Ich habe die Menschen lieber vor mir, um mich mit ihnen persönlich auszutauschen.

Eines Abends saß ich vor einem leeren Blatt Papier und merkte plötzlich, wie ich eifrig am Schreiben war. Es war wie ein Sog, ich mußte schreiben, so etwas war mir noch nie passiert. Ich kann es gar nicht in Worte fassen, was an diesem Tag geschah. Ich war so eingehüllt, ich spürte eine so starke Liebe und Wärme, das war unfassbar. Es kam mir vor, als leuchteten die von mir geschriebenen Worte in Licht. Mein Körper war wie unter Strom, ein Kraftfeld, eine Energie war da, die mich so erfasste und berührte, dass ich im ersten Moment richtig in Sorge war, ob alles mit mir in Ordnung war. Aber mir ging es gut.  Nie zuvor fühlte ich eine solche Sicherheit und Geborgenheit wie zu diesem Zeitpunkt. Das war der Anfang.

Der Anfang einer neuen - eigentlich alten Aufgabe.

Diese Worte, die ich da geschrieben habe, waren Worte und Sätze der absoluten Liebe, Gnade und des Friedens. Der Raum, in dem ich mich befand, war ohne Grenzen - das ist das Reich des Lichtes. Zu keinem Zeitpunkt verspürte ich Angst. Nur zu Beginn war ich etwas verwirrt und unsicher, denn ich fühlte die große Gnade, die sich mir hier offenbarte. Aber mit der Zeit geschahen so unglaubliche Dinge, daß ich zu mir selbst sagte:  “Das ist wahrhaftig.  Das ist das schönste Geschenk für alle Wesen auf dieser Erde, das muß ich weiter machen”. Seither ist alles so einfach. Es darf einfach nur sein, die Energie der Quelle des Lebens. Sie ist mir so heilig geworden, so ehrenvoll, so bewundernswert. Ich bin voller Respekt und Dankbarkeit. Nach und nach wurden mir Bilder und Botschaften übermittelt, die sich sofort in die Realität umsetzten. Immer noch kamen mir diese kleinen Zweifel, ob das alles wirklich sein kann. Als Mensch, der mit beiden Beinen auf der Erde steht und natürlich auch seine Macken hat, ist das normal. Mehr und mehr erkenne ich aber in dieser Aufgabe etwas, was ich einfach tun muß,  was ich wohl immer schon getan habe.

Die vier Elemente

DER ANFANG besteht aus einem DANK, aus einem Dank, der aus dem Ursprung meines Seins hervor kommt. Er ist an alle gerichtet. Erfahrt das Göttliche Licht und die Liebe, die  Euch berühren möchte um mit Euch EINS zu werden. Spürt die Kraft der Elemente, das  Wasser, das  Feuer, die  Luft, die Erde und den unendlichen Fluss dessen, was sich euch  offenbart.

Ich bin bereit

Es war nicht immer einfach diese Aufgabe anzunehmen, denn mein Menschen-Verstand, der so chaotisch, so undiszipliniert, aber auch wissbegierig war, liess mich immer wieder an Grenzen stoßen. So etwas gibt es nicht, sagte mir mein Verstand, denn ich war nun wirklich ein Mensch, der nicht unbedingt an Geschichten oder Überlieferungen glaubte. Mich konnte nur etwas überzeugen, was ich wahrhaftig erleben durfte, was ich mit meinen eigenen Augen sah. Ich durfte in der Zwischenzeit sehr sehr viel sehen und erleben.
Danke!

nach oben